Sicherheit ist das oberste Gebot bei UTM! UTM hat viel Energie in die Entwicklung der Systeme gelegt. Das Ergebnis ist eine rund-um sichere Handhabung. So kann aus keinem UTM-Wechselsystem "scharfe" Munition verschossen werden.

Die Systeme unterteilen sich in Wechselsysteme für:

Kurzwaffen

Für Kurzwaffen unterscheidet man zwischen einem Wechselsystem für die Munitionssorten MMR/TBR und einem für die Manövermunition. Für mindestens folgende Pistolen sind Conversion Kits erhältlich:

HK:
- HK USP / P8
- HK USP Compact / P10
- HK P30
- HK P2000 Datenblatt

Glock:
- Glock 17
- Glock 19
- Glock 22
- Glock 17T

SIG Sauer:
- SIG 2022 / SIG 2022 FOF
- SIG 226
- SIG 228
- SIG 229
- SIG P320

Langwaffen

Für Langwaffen stehen maximal zwei Verschlüsse pro Waffe zur Verfügung, um mit den verschiedenen Munitionssorten trainieren zu können. Ein Wechselverschluss (blau gekennzeichnet) lässt nur das Verschießen mit der nicht lethalen Trainingsmunition zu. Ein weiterer Wechselverschluss (rot gekennzeichnet) lässt nur das Verschießen der lethalen Trainingsmunition, der Zielscheibenmunitionzu.

AR15 / M16 / M4  Systeme (z.B. Haenel CR223, Schmeisser AR, SIG 516 )

HK:
- G36
- HK 416 u 417 Datenblatt

Steyr:
- Steyr AUG

FN:
- SCAR Mk16 Datenblatt

SIG:
- SIG 551
- SIG 552

AK 47 Datenblatt

Maschinenpistolen

Um mit Maschinenpistolen und der UTM Trainingsmunition trainieren zu können, benötigt man einen Einstecklauf. Dieser stellt sicher, dass nur die UTM Trainingsmunition verschossen werden kann. Aus den Einsteckläufen kann nur die MMR (Markierungsmunition) und die TBR (Zielscheibenmunition) Munition verschossen werden. Für die Manövermunition wird ein eigener Einstecklauf benötigt.

Für die MP7 gibt es keinen Einstecklauf. Heckler & Koch hat eine Trainingswaffe MP7 im Portfolio. Diese kann nur über das Unternehmen (H&K) selbst erworben werden. Die Munition ist über UTM Deutschland zu erwerben.

HK:
- HK MP5 Datenblatt
- HK UMP

FN:
- FN P90

Beretta:
- CX4

Colt:
- SMG